Wer wir sind:

 

Vorstand

Gsponer Claudine

Gründerin und Präsidentin

 

Im September 2017 habe ich zusammen mit Diana und Heidi die Tierlihilfe gegründet. Vorher konnte ich bei einer anderen Tierschutzorganisation Erfahrungen sammeln, habe aber gemerkt, dass es mir besonders wichtig ist, zu Gunsten der Tiere schnell und unkompliziert handeln zu können, so haben wir unseren eigenen Verein gegründet. Diese Entscheidung hat sich sehr schnell als richtig erwiesen. Ich arbeite 100% im HR eines Schweizer Grossunternehmens. In meiner Freizeit führe ich mehrere Mandate von Beistandschaften für vorwiegend ältere Personen. Diese Tätigkeiten kombiniert mit meinem MAS Coaching ist eine fundierte Grundlage für meine Dienstleistung www.herzensbuero.ch sowie auch der Arbeit für die Tierlihilfe. Nicht selten sind ältere Menschen und Tieren in unterschiedlichsten Zusammenhängen ein Thema bei uns.

Was mache ich bei der Tierlihilfe? Eigentlich alles 😊 Als Gründerin und Präsidentin ist es mir besonders wichtig, eine gute Vernetzung mit anderen Tierschutzorganisationen zu pflegen. Zusammen können wir viel mehr zu Gunsten der Tiere erreichen.Ich suche immer nach neuen Möglichkeiten, die Tierlihilfe noch bekannter zu machen, die Finanzierung sicherzustellen und aktiv an der Front Unterstützung anzubieten. Aktuell sind wir daran, die Aufgaben zu verteilen. Einerseits melden sich immer mehr Personen, die gerne bei uns mitmachen möchten, andererseits werden die Aufgaben auch immer mehr. Selber habe ich 6 eigene Katzen und regelmässig (praktisch immer) Pflegekatzen bei mir. Dafür stelle ich 2 Zimmer in meiner Wohnung zur Verfügung. Auch mein Partner, der sich sehr einsetzt für die Tierlihilfe (produziert Gittertüren, hilft bei den Märits mit etc.) stellt ein Zimmer in seiner Wohnung als Pflegezimmer zur Verfügung. Auch wenn zeit- und arbeitsintensiv ist, ist die Tierlihilfe eine wichtige Bereicherung in meinem Leben und ich möchte sie auf gar keinen Fall missen.

Bühler Diana

Gründerin, Vorstandsmitglied

 

Ich bin Diana und mit Claudine Gsponer, unsere Präsidentin und Heidi Frei, seit ein paar Jahren befreundet. Ein kätzischer Aufruf einer Tierarztpraxis auf Facebook hat uns zusammengeführt. 

Ich arbeite 100% bei einer grossen Gesundheitsorganisation in Bern in der Finanzabteilung. Den Ausgleich zu meinem, manchmal doch recht hektischen Alltag finde ich im Sport welcher mir sehr wichtig ist, aber auch meine drei Katzen geben mir sehr viel und sind ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben. Ich liebe es meine Freizeit mit möglichst vielen Tieren zu verbringen, ich geniesse es auch einfach draussen zu sein, ein gutes Buch zu lesen oder einen Ausflug mit der Tierlihilfe-Truppe zu machen aber auch unsere Tierlihilfe-Märkte sind immer mit viel Spass verbunden und ich fühle da auch immer eine sehr Enge Verbundenheit mit den Mitgründerinnen der Tierlihilfe. Wir sind ein eingespieltes Team und das bedeutet mir sehr viel. In der Tierlihilfe ist nun geplant dass ich die Vereinsbuchhaltung übernehme. Um unser Sortiment im Onlineshop und Markt zu erweitern bin ich auch im Internet unterwegs auf der Suche nach neuen Artikel. Ich wünsche Dir nun weiterhin viel Spass auf unsere Homepage und ich freue mich Dich auf unseren weiteren geplanten Märkte (werden jeweils auf Facebook unter Tierlihilfe veröffentlicht) persönlich kennen zu lernen. 

Frei Heidi

Gründerin, Vorstandsmitglied

 

Guten Tag liebe Tier- und Katzenfreunde. Mein Name ist Heidi. Seit meiner Pensionierung bin ich rund um das Thema Tier tätig. Ich bin damals in einem anderen tierischen Verein beigetreten und habe dort auch Claudine Gsponer kennen gelernt. Uns verbindet nicht nur diese Tätigkeit sondern auch eine daraus entstandene sehr schöne Freundschaft die ich nicht missen möchte. Ich besitze drei norwegische Waldkatzen die mein Leben sehr bereichern, die mich auf Trab halten mit ihrem Schabernack mir aber auch viel Liebe und Zuneigung geben.

Nebenbei bin ich auch noch ein "fleissiges Schneiderlein". Ich nähe und stricke Kleider, Decken, Babykleidchen. Spielsachen und sonstige Artikel für Kongo, Rumänien und Moldavien. Diese Arbeit erfüllt meinen Alltag, obwohl es recht viel zu tun gibt macht es mir sehr Spass. Jedoch bin ich auch mit und für die Tierlihilfe aktiv unterwegs und als "Katzentaxi" tätig. Ich erledige Fahrten zum Tierarzt, stelle Katzenfallen auf, gehe diese kontrollieren, biete Betreuung bei Ferienabwesenheiten an und schaue zu den Katzen in der Pflegestelle bei Claudine Gsponer. Auch bei den Märkten der Tierlihilfe bin ich dabei, als Team funktionieren wir drei super und es macht Freude mit der Tierlihilfe auch privat unterwegs zu sein wenn wir mal einen Ausflug unternehmen oder eines unseren ehemaligen Pflegekatzen besuchen zu gehen. Es ist immer eine Freude zu sehen wie sich unsere "Pflegekinder" entwickelt haben und aufgeblüht im neuem Leben angekommen sind. Ich heisse Dich nun herzlich willkommen bei der Tierlihilfe und wünsche Dir viel Freude und Spass.

Mitglieder

Baumann Rubina

Mitglied

 

Hallo ich heisse Rubina und bin 12 Jahre alt. Meine Leidenschaft gilt den Tieren. Moustache und Fipili sind meine beiden Katzen. Der Tierschutz ist mein grösstes Hobby.

 

 

 

 

 

 

Imhooff Hanspeter

Mitglied

 

Eintrag folgt