SAVE THE DATE

Gönnerausflug/-anlass: 18. Juni 2022

Tag der offenen Tür/Bazar: 15./16. Oktober 2022

 

(sofern es die Voraussetzungen zulassen)

Unsere aktuellen Einsätze/Projekte

2. Juni 2022

Mami mit 5 Kitten

Unser Neuzugang von gestern (Mami mit 5 Kitten) hat die erste Nacht bei uns gut überstanden

Bei zwei Kitten waren die Äuglein heute morgen total verklebt nach einer Erstbehandlung können sie jetzt zumindest die wieder öffnen

Wir werden versuchen, heute noch einen Tierarzt-Termin zu bekommen.

Wer uns bei den Tierarztkosten unterstützen möchte, darf dies sehr gerne tun.

19. Mai 2002

Aufnahme von 3 Waisen-Kitten

Es hat uns ein Notruf ereilt.

Auf einem Hof wurde die Mutterkatze und eines der 4 Kitten seit 2 Tagen nicht mehr gesehen.

Die restlichen 3 Kitten fingen an zu schreien, sie hatten sicher Hunger.

Wir haben die 3 sofort aufgenommen und versuchen sie mit der Mutterkatze Amelie und ihren 2 Kitten zu vergesellschaften.

Die Kleinen beginnen selber zu essen, aber im Moment helfen wir noch etwas nach mit schöppelen.

7. Mai 2022

Aufnahme Mutterkatze und 2 Kitten

Heute haben wir ganz spontan die Mutterkatze Amelie mit ihren 2 Kitten aufgenommen.

1. Mai 2022

Todesfall - Katze einfangen

Gestern kam spontan ein junger Mann bei uns vorbei.

Er teilte uns mit, dass sein Vater überraschend verstorben sei. 

Unser aufrichtiges Beileid für die Familie 🌠

Sein Vater war der Bauer, der uns vor knapp einem Jahr die hochträchtige BauTi gebracht hat. Sie durfte ihre 3 hier in Ruhe gebären und auch BautTi wurde so zahm, dass sie vermittelt werden durfte. Der Bauer hatte ein grosses Herz für Tiere, aber er war noch nicht bereit, dass wir uns um die restlichen Katzen kümmern durften.

Jetzt wurden wir vom Sohn gebeten, die letzte, noch auf dem Bauernhof verbleibende, Katze einzufangen. Er hat gestern die Katzenfalle geholt und die Katze angefüttert. Heute haben wir Kameras aufgestellt und die Katze ging schon in die Falle.

Morgen dürfen wir sie einmal mehr sehr spontan ins Kleintierzentrum Huttwil - Schulthess Tierärzte zum untersuchen und kastrieren bringen.

Leider kann die Katze nicht zurück auf den Hof, aber es wurde zum Glück familienintern eine Lösung gefunden. So werden wir nächste Woche das Auswilderungsgehege vorbeibringen, damit sich das Büsi an die neue Umgebung gewöhnen kann. 

In diesem Fall hatten wir jetzt Glück, aber in anderen Fällen ist es extrem schwierig, für solche Büsis einen Platz zu finden. 

Wenn Ihr einen Bauernhof, Reiterhof, oder ähnliches kennt, der bereit wäre, eine gesunde und kastrierte Katze aufzunehmen, meldet Euch bitte bei uns 🙏

Und ein weiteres wichtiges Thema ist gerade wieder präsent geworden: Habt Ihr Euch schon mal überlegt, was mit Euren Tieren passieren soll, wenn Euch etwas zustösst? Wissen Eure Angehörigen Bescheid? Es lohnt sich, sich darüber früh genug Gedanken zu machen 💚

21. April 2022

Tierlihilfe on Tour 😻

Heute haben wir eine Busladung Spenden zu @Anita Hirschi in den Gnadenzoo Lamboing gebracht 💞

Auf dem Rückweg durfen wir selber auch noch Spenden abholen 🙏

Bei @Miryam Blassnigg wo wir den lieben Cooper kennenlernen durften 🥰

Und bei @Tris Kobalt wo wir ganz tolle Spenden bekamen, die wir teilweise noch versteigern werden 💙

Zum Schluss haben wir für Handicapcats.ch - ein Herz für Handicap Katzen Schweiz ein trächtiges Büsi auf die Pflegestelle einer andern Organisation ins Emmental gebracht 😻

Jetzt bald endlich daheim und unsre eigenen Katzen (und dann uns selber 😉) versorgen 💕

17. April 2022

Osterüberraschung

Wie schön 🥰

Unsere Büsis und wir wurden osterlich beschenkt 🐣 von der gestrigen und der heutigen Katzenstreichlerin 💕🙏

Danke Sandra und Priska 🙏💙

16. April 2022

Tommy - die "Coop-Katze"

* Update *

Die Besitzerin hat sich gemeldet.

Tommy ist bekannt in Sumiswald.

Er wird leider oft fremdgefüttert und die Angaben bei Anis sind nicht aktuell. Er ist kastriert und wird auch nicht mehr vermisst.

Wir bringen ihn jetzt wieder heim. 💖

Folgendes WhatsApp hat uns vor ein paar Minuten erreicht...

Hallo  Claudine ,

Beim COOP in Sumiswald, in der Tiefgarage, sitzt eine Katze. Wahrscheinlich schon laengere Zeit  .Man hat ihr schon ein Kissen hingelegt. Sie lässt sich anfassen. Eine rot weisse. Können wir ihr helfen.?

Schöne Grüße M

Da der Coop und die Tiefgarage schon bald schliessen,  sind wir gleich losgefahren.

Tommy (nicht kastriert) ist zum Glück gechippt.

Die Besitzerin reagiert noch nicht auf Anrufe,  WhatsApp oder SMS. Wir sind zu ihr gefahren (nicht sehr weit weg vom Coop) - niemand zu Hause. Wir nehmen Tommy zu uns bis sie sich meldet.

Es existiert eine Vermisstmeldung vom Dezember 2020. Ob die noch aktuell ist?

Wir hoffen, die Besitzerin meldet sich bald.

15. April 2022

Tom - eine Herausforderung

Tom......😏😏😏 x Sachen stehen bereit, damit Du endlich Deine Tablette nimmst.

Es ist zum Verzweifeln. Was 1x klappt, klappt beim nächsten mal schon nicht mehr 🙄🙄🙄

Heute extra noch Schinken en bloc vom Bauern organisiert. Den aufgeschnitten Schinken nimmst Du gut, aber da "hält" die Tablette nicht.

Wir suchen weiter...

In Zusammenarbeit mit Anihelp Tierhilfe

15. April 2022

Moritz 💙wir kämpfen mit Dir 💪

Moritz (6 Monate) haben wir vor ca. einem Monat vermittelt. 

Anfang Woche hat mich die Adoptantin informiert, dass es Moritz seit einigen Tagen schlecht gehe, er sei apathisch, esse nicht und sehr abgemagert. 

Ihr Tierarzt hatte den Verdacht FIP. 

Damit Moritz möglichst optimal betreut wird, haben wir beschlossen, dass er sofort wieder zu uns kommt.

Gestern hat die Laboruntersuchung bestätigt, dass Moritz an FIP erkrankt ist.

Zum Glück ist FIP nicht mehr zwangsläufig ein Todesurteil 🙏

Wir haben uns schon vorgängig mit der Gruppe FIPKatzen SCHWEIZ- Feline Infektiöse Peritonitis ist heilbar (www.fipkatzen.ch) in Verbindung gesetzt und wurden superkompetent und schnell beraten, was zu tun ist. Jeder Schritt ist mit ihnen abgesprochen, sie erhalten auch alle Resultate und sagen uns dann, wie wir weiterfahren sollen.

Moritz möchte am liebsten nur auf dem Arm sein und kuscheln. Wir tun das so oft wir können. Zum Glück haben sich die nächsten Tage 2 Katzenstreichlerinnen angemeldet, sie werden gut beschäftigt sein 😉

Nach den Kuscheleinheiten frisst Moritz zum Glück auch immer wieder - das ist jetzt sehr wichtig. Aktuell ist sein Lieblingsmenü Rinds-Hackfleisch mit Sheba-Soup darüber, wir probieren alles aus, er muss einfach essen.

Morgens um 4.00 Uhr gibt es jeweils eine Tablette. Dieses Medikament hat eine sehr hohe Erfolgsquote ist aber auch sehr teuer. Für die 2.5 Monate, die Moritz sie nehmen muss, rechnen wir mit Kosten von ca. CHF 1'200.- Dazu kommen Tierarztuntersuchungen, regelmässige Laboruntersuchungen etc.

Bis jetzt haben wir CHF 495.- via PayPal und TWINT erhalten, von ❤️ DANKE dafür 🙏

Moritz hat gute Chancen, die FIP zu überwinden, und wir gehen diesen Weg mit ihm - zusammen mit Eurer Unterstützung.

IBAN CH5409000000614173007

PC 61-417300-7

PayPal

www.paypal.me/tierlihilfe

TWINT: 079 210 89 54 (bitte Vermerk "Moritz")

 

Die Geschichte von Moritz dokumentieren wir in der Rubrik "Aktuell - Moritz - Kampf gegen FIP"

14. April 2022

"Gartenzwerge" aus dem Schrebergarten

Zum Abschluss des Tages...

Diese 3 Kitten (vom Herbst 21) hat Handicapcats.ch - ein Herz für Handicap Katzen Schweiz heute in einem Schrebergarten in Solothurn eingefangen. 

Da sie nicht handicapiert und noch jung sind, haben wir sie aufgenommen und werden sie zu gegebener Zeit vermitteln 😻

Zum Glück dürfen wir - wieder einmal mehr- am Samstag spontan zu Kleintierzentrum Huttwil - Schulthess Tierärzte für die Untersuchung und Kastration.

Danke für Eure Unterstützung 🙏 und schöne Ostern 🐣

14. April 2022

Langer Tierarztbesuch

Uff.... heute fast den ganzen Vormittag beim Tierarzt verbracht. Geplant war, mit 2 Katzen hinzugehen, schlussendlich waren es 4.

Kelly, die bei der Kastrationsaktion Guggisberg im Februar 2022 kastriert wurde, wurde nochmals am Bauch kontrolliert, da der Tierarzt beim letzten Besuch schon einen Buckel am Bauch festgestellt hat. Wir wollten es noch 2-3 Wochen beobachten, heute war Kontrolltermin. Der Tierarzt hat insistiert und Kelly bei sich behalten. Obwohl die Praxis heute nur bis am Mittag geöffnet hätte, hat er Kelly nach einem Ultraschall noch operiert. Und tatsächlich war es eine Hernie. Danke wieder einmal mehr für so viel Flexibilität Kleintierzentrum Huttwil - Schulthess Tierärzte.

Moritz war heute auch wieder dort. Da die gestern eingeschickten Resultate noch nicht eingetroffen sind, hat der Tierarzt extra ins Labor angerufen. Wir haben jetzt einige Resultate. Allein diese Laboruntersuchung wird über CHF 300.- kosten 😞Wir werden uns etwas einfallen lassen müssen, um die jetzt anfallenden Kosten bezahlen zu können.

Heute war ich einmal mehr sehr dankbar für unser Tierlimobil. so ist es doch gleich viel einfacher, 4 Katzen zu transportieren 😍

Und als ich Daheim angekommen bin, war es schön, einen entspannten Fli auf dem Katenbaum und das (wohl ganz) blinde Snoopy am sünnele vorzufinden 🌞

Zwei unserer eigenen Katzen sind leider auch krank.

Nero, 16, IBD

Bella, 14 Lymphdrüsenkrebs

Sie sollen noch so gut es geht ein schönes Leben haben 💙

Wer uns unterstützen möchte 🙏🙏🙏

IBAN CH5409000000614173007

PC 61-417300-7

PayPal

www.paypal.me/tierlihilfe

14. April 2022

Moritz und Tom... die täglichen Herausforderungen...

Liebe Freunde der Tierlihilfe es war etwas stiller auf diesem Kanal in den letzten Tagen. Dies hat einen Grund.

Mit Moritz und Tom haben wir gerade zwei Pflegekatzen, die besondere Aufmerksamkeit benötigen.

Tom haben wir von Anihelp Tierhilfe auf unsere Pflegestelle genommen. Er braucht tägliche Schilddrüsen-Medis. Am ersten Tag haben wir es mit Ohrensalbe probiert, aber schon am zweiten Tag hat Tom ganz klar gezeigt, was er davon hält. Wenn so eine Riesenkatze beginnt zu knurren und fauchen und nach einem schlägt ist das schon noch eindrücklich 😟 also sind wir umgestiegen auf Tabletten. Wir glauben, jetzt die richtigen Sticks gefunden zu haben, mit denen er die Tabletten nimmt. Hoffen wir, dass es so bleibt 🙏 

Härzchäferli Moritz (6 Monate alt) wurde uns gestern gebracht, er wurde vor einem Monat adoptiert und ist jetzt vermutlich schwer krank. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt mehr darüber berichten. Aktuell sind wir in Abklärungen und Behandlungen.

Für ihn ist es lebenswichtig, dass er genügend isst und seine tägliche Tablette auf die Stunde genau bekommt. Auch hier sind wir am ausprobieren, was Moritz schmecken könnte, damit er bloss gut isst. Die Tablette heute Morgen musste schlussendlich ohne Gudelis genommen werden, da jenste leider keinen Anklang fangen.

Die Kosten für seine Behandlung inkl. Medikamente werden sich im vierstelligen Bereich befinden 😞

Eine Grossbestellung für Suppen (die mag Moritz am liebsten) und Gudelis (Stängeli) wurde soeben aufgegeben, damit wir uns durchprobieren können.

Wir versuchen auch weitere Dinge wie Schinken, LeParfait, Butter etc.

Wer uns unterstützen möchte, wofür wir extrem dankbar wären, darf dies gerne tun 😻

Wir danken von Herzen 🙏❤️

IBAN CH5409000000614173007

PC 61-417300-7

PayPal

www.paypal.me/tierlihilfe

TWINT: 079 210 89 54 (bitte Vermerk "Tierlihilfe")

12. April 2022

Sachen gibt's..... ?

Gestern Nachmittag hatten wir diversen Besuch

- 2 Frauen haben ihre Büsis besucht uns uns Tom gebracht

- Mutter und Sohn haben Lina (Findelbüsi) gebracht

- Beatrix hat Lina abgeholt und zum Tierarzt gebracht

Alle waren quasi gleichzeitig hier bzw. haben sich gerade überschnitten.

Beatrix ist gerade aufgebrochen zum Tierarzt und ich war mit Mutter und Sohn in der Küche, da hörte ich auf einmal Männerstimmen. Bei unseren Pflegekatzen läuft ja immer das Radio und so dachte ich zuerst, das komme daher. Aber irgendwie war es dann doch zu laut so ging ich in den Saal und da standen 2 fremde Männer mit einem Kind vor den Pflegekatzenzimmern und unterhielten sich darüber, welche sie mitnehmen möchten 😲😲😲

Ich ging zu ihnen und fragte, was sie denn hier machen würden. Sie meinten, sie möchten eine Katze für den kleinen Jungen (geschätzt so 5 Jahre alt). Sie hätten noch nie eine Katze gehabt. Der Junge wollte unbedingt eine Katze mitnehmen. Ich erklärte ihnen dann, dass dies ein Privathaus sei und Besuch gerne auf Voranmeldung kommen darf. Und dass ich mehr über sie wissen möchte, man könne eine Katze nicht einfach so auslesen und mitnehmen. Vor allem, da wir im Moment gerade recht scheue Katzen haben. Ich kann verstehen, dass es in ihren Kulturkreisen wohl anders abläuft aber einfach so in ein Haus reinspazieren? Fand ich doch etwas seltsam.

Später hat mir dann Beatrix erzählt, dass die 3 gerade zur Tür reingekommen sind, als sie rausging. Sie hatte sich nichts dabei gedacht, da sie meinte, die Männer würde zu einer der bereits anwesenden Parteien gehören.

Sachen gibts..... 🤷‍♀️

11. April 2022

Unsere zwei Neuzugänge von heute 

Tom (grau, 15 Jahre alt) von Anihelp Tierhilfe 

und Findelkatze NeroLina (schwarz, ca. 2-4 Jahre alt)

Herzlich willkommen 😻

10. April 2022

Roberto und Sunny

Ein schöner Sonntagsgruss von unseren Jüngsten Sunny 💖 und Roberto 💖

Die Liebe hat (noch) nicht eingeschlagen,  aber wer weiss. Nächste Woche ziehen vermutlich 4 weitere Pflegekatzen ein.

Vielleicht passt es da und die zwei können sich noch etwas abschauen und Vertrauen zu Menschen fassen 🙏

30. März 2022

Happy End für Monja 💖

Monja wurde uns im Februar von den Sumiswald Tierärzte übergeben.

Eine liebe Retterin hat sie in der Nacht mit gebrochenem Kiefer in den Notfall gebracht 🙏

Sie wurde leider Opfer eines Autounfalles 😔

Monja hat die Zeit bei uns gut überstanden.

Heute wurde der Draht im Kinn entfernt und Monja wurde bei der Gelegenheit auch kastriert.

Am Nachmittag durfte sie in ihr neues Zuhause zu einem Paar im Emmental. Dort darf sie selber entscheiden, ob sie draußen oder auch im Haus leben möchte 😻

25. März 2022

Heute stand (wieder mal) Tierarzt-Besuch auf dem Programm

Wir haben die Gelegenheit genutzt, und mal wieder alle ausstehende Rechnungen bezahlt. Knapp über CHF 600.- waren es dieses mal.

Auch wir merken den allgemeinen Spendeneinbruch 😞

Wer uns gerne unterstützen möchte..... 🙏

CH5409000000614173007

PC 61-417300-7

PayPal

www.paypal.me/tierlihilfe

TWINT: 079 210 89 54 (bitte Vermerk "Tierlihilfe")

Behandelt wurden dieses mal:

Fli (Entfernung Zahnstein), ihm gehts wieder gut 😻

Roberto (Giardien, Kastration, Impfen, chippen), er hat die Giardien-Behandlung bald überstanden und darf dann wieder zu seinen Gspändlis ins Katzenzimmer 💛

Fridolin (Impfen, chippen) - er darf heute Abend in sein neues 

Daheim ziehen 💙

Kelly (impfen), sie stammt von der Kastrationsaktion in Guggisberg und benötigt noch etwas Zeit um Vertrauen zu Menschen zu fassen 💚

15. März 2022

Es Grüessli vo üs und em Mörsy ❤️

Sie geniesst die Sonne draussen und auf dem Balkon.

Sie hat 200 Gramm zugenommen 🙏

14. März 2022

Spende von Zoocial

Heute durften wir eine grosse Spende von www.zoocialshop.ch entgegennehmen 🙏 😻

Ganz herzlichen Dank 🙏 auch an @Nadja Herren, die uns die Spenden vorbeigebracht hat 💜

Da wir ab heute neu 19 Pflegebüsis (statt wie bisher 12) aufnehmen dürfen, sind wir sehr dankbar für das Futter, die Kratzbäume und die tollen Spielsachen. 

Herzlichen Dank 🙏🥰🙏

11. März 2022

Fridolin

Der liebe Fridolin (Besitzerin verstorben) lebt sich gut bei uns ein.

Er ist ein kommunikatives Kerlchen, das gerne mit einem spricht 😻

11. März 2022

Roberto

Roberto wurde vorgestern kastriert und da wurden leider Giardien diagnostiziert 🙄

Darum muss er jetzt in ein Einzelzimmer, bis die Behandlung durch ist. 

Er freut sich über Besuch, hier von Nero und Fly 😻

5. März 2022

Sunny

Auch Sunny (Schwesterchen von Grace, die schon vermittelt wurde) ist gestern Abend noch bei uns eingezogen. 😻

Vielleicht freundet sie sich mit Kelly (aus der Kastrationsaktion Guggisberg) an? 😻

4. März 2022

Fridolin

Den 10jährigen Fridolin haben wir eben abgeholt,  da seine Besitzerin leider verstorben ist 😔

Herzlich willkommen Fridolin und gutes Einleben bei uns 😻

25. Februar 2022

Kastrationsaktion Guggisberg

Geschafft 💪😻 9 Katzen eingefangen.

Das sind die Katzen, die dem Hof bekannt sind, rundherum hats leider auch noch jede Menge unkastrierte Katzen und leider (noch) uneinsichtige Menschen 😒

Die ca. 80jährige Frau möchte nur 3 Katzen zurück auf den Hof.

Dank Handicapcats.ch - ein Herz für Handicap Katzen Schweiz dürfen 5 Katzen in Zukunft ein tolles Leben auf einem Biohof führen 🙏

1 Katze kommt zur Tierlihilfe und wird vermittelt 😻

Danke für die Zusammenarbeit @Tierarztpraxis am Gantrisch und Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz - SUST für die finanzielle Unterstützung 🙏

20./21. Februar 2022

Kastrationsaktion Gärbihof, Dürrenroth

9 Katzen wurden an zwei Abenden eingefangen und kastriert.

Nach einer Erholungsnacht durften sie zurück auf den Hof und werden in Zukunft durch uns mit Futter versorgt.

16. Februar 2022

Leila vom Gärbihof durfte heute wieder nach Hause

Nachdem die Verletzung am Kinn behandelt war, wurde Leila gestern kastriert und durfte heute wieder zurück auf den Gärbihof zu der älteren Frau, die schon sehr lange zu den "wilden" Katzen dort in der Gegend schaut.

Leila darf selber entscheiden, ob sie evtl. im Haus bei der Frau leben möchte oder doch wieder ganz in Freiheit leben will. Zugang zum warmen trocken Schopf und zu Futter wird sie immer haben.

Wir haben der Frau versprochen, Ihr eine grössere Menge Katzenfutter zukommen zu lassen, da sie bis jetzt immer alle Tierarzt- und Futterkosten selber finanziert hat.

16. Februar 2022

Kastrationsaktion Thalgraben

Heute war um 2.00 Uhr Tagwacht auf gings zur Kastrationsaktion.

Nach 2.5 Stunden waren 13 der geplanten 11 Katzen gefangen. Ja so kanns gehen, wenn sich Katzen vermehren.

2 fehlen noch-wir bleiben dran

Bei den Sumiswald Tierärzte durften wir einen spannenden Blick hinter die Kulissen werfen.

Und begleitet hat uns Marion vom "Unter Emmentaler" wo dann ein Artikel über diesen Kastrationseinsatz publizieren wird

Ein herzliches Dankeschön an die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz - SUST, die uns finanziell bei dieser Kastrationsaktion unterstützt.

Die zwei noch fehlenden Katzen ging bis am Nachmittag auch noch in die Falle und somit konnten alle Katzen auf diesem Hof kastriert werden.

10. Februar 2022

Und schon der nächste Notfall...

Das ist Monja, sie wurde vorgestern Nacht/in der Früh von einem lieben Menschen geborgen und zu Sumiswald Tierärzte gebracht.

Vermutlich wurde Monja angefahren. Sie hat u.a. einen Kieferbruch.

Gerne nehmen wir Monja auf, damit sie sich hier erholen kann.

In 6 Wochen muss dann der Draht im Kiefer entfernt werden.

Monja ist als Fundkatze ausgeschrieben. Falls sie niemand vermisst (was wir leider annehmen) darf sie nach ihrer Genesung und Kastration auf einen tollen Hof hier im Emmental.

Leider sind wir schon wieder auf Spenden angewiesen

Die Tierarztkosten belaufen sich auf ca. 800.- bis 900.-

Wer Monja unterstützen möchte:

IBAN CH5409000000614173007

PC 61-417300-7

PayPal

www.paypal.me/tierlihilfe

TWINT: 079 210 89 54 (bitte Vermerk "Monja")

DANKE von Herzen

8. Februar 2022

Leila vom Gärbihof hat keinen Tumor

Jupidu und trallalla ist das Leben schön

Es war ein Abszess mit einer Talgdrüse.

Sie wird nächsten Dienstag kastriert, verbringt dann noch eine Nacht bei uns und darf dann wieder in die Freiheit.

Die Frau, die uns zu Hilfe geholt hat, stellt ihr (wie auch anderen Katzen) einen warmen Unterschlupf zum Schlafen und Essen zur Verfügung

Wer uns bei den Tierarztkosten für Leila unterstützen möchte, darf dies sehr gerne tun, wir sind wirklich dankbar für jeden Franken

IBAN CH5409000000614173007

PC 61-417300-7

PayPal

www.paypal.me/tierlihilfe

TWINT: 079 210 89 54 (bitte Vermerk "Leila")

3. Februar 2022

Leila, das Büsi vom Gärbihof

Gestern Abend wurden wir von einer Frau aus Dürrenroth um Hilfe gerufen.

Sie füttert seit über 8 Jahren unter anderem ein Büsi, das vermutlich beim Wegzug zurückgelassen wurde. Das Büsi ist wild und lebt draussen. Die Frau stellt ihm Futter und geschützte Schlafplätze zur Verfügung.

Vorgestern hat sie das Büsi seit langem wieder gesehen und festgestellt, dass es Hilfe benötigt.

Wir sind gleich los und haben eine Katzenfalle vorbeigebracht und heute Morgen war das Büsi schon in der Falle.

Ganz spontan durften wir es zu Kleintierzentrum Huttwil - Schulthess Tierärzte vorbeibringen.

Und tatsächlich, das Büsi hat einen bösen Abszess am Kinn und muss behandelt werden. Das Büsi wird auch gleich noch kastriert und gechippt und bekommt alle notwendige medizinische Versorgung.

Nach weiteren Untersuchungen könnte es auch ein Tumor sein Wir bleiben dran.

Wer uns für die Tierarzt-Kosten unterstützen möchte, darf dies sehr gerne mit dem Vermerk "Büsi Gärbihof" tun, wir danken von

28. Januar 2022

RIP Dünkeli

Gestern warst Du noch so "fit" (Deinem Alter entsprechend)

Wir haben uns die letzten Tage so über Deine Fortschritte gefreut und sogar noch mit dem Gedanken gespielt, Dich vielleicht noch vermitteln zu können.

Heute Morgen warst Du irgendwie anders. Du hast Dich auf Plätzen/an Orten niedergelassen wo Du noch nie geschlafen hast. Du hattest kaum Appetit, es war einfach irgendwie anders, manchmal kann man es nicht richtig beschreiben.

Als wir Dich aber im eigenen Urin liegend gefunden haben, wussten wir, jetzt ist die Zeit gekommen...

Das Kleintierzentrum Huttwil - Schulthess Tierärzte war bereit, uns ausserhalb der Öffnungszeiten reinzunehmen und Dich zu erlösen. Wir wollten unbedingt vermeiden, dass Du leiden musst.

Wir sind unendlich traurig aber auch dankbar, dass wir Dir noch knapp 3 Wochen in Sicherheit, Wärme, mit Futter und Liebe geben durften

In Zusammenarbeit mit Handicapcats.ch - ein Herz für Handicap Katzen Schweiz und Telepathische Kommunikation mit Tieren Sandra Rothenbühler

25. Januar 2022

Der "Unter Emmentaler" bringt einen ganzseitigen Artikel über die Tierlihilfe

 

Download
Unter_Emmentaler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

15. Januar 2022

Findelbüsi "Wali" aus dem Wald

*** Update: Wali ist leider am 17. Januar 2022 verstorben***

Heute Abend haben wir noch einen Notfall reinbekommen.

Im Hegewald in Eriswil ist einer Spaziergängerin dieses Büsi aufgefallen. Es war ziemlich durchfroren im Wald und sie hat es mitgenommen. Ein erster Notfall-Tierarztbesuch hat stattgefunden.

Wali (so nennen wir es im Moment) darf jetzt bei uns in Sicherheit und in der Wärme (inkl. Wärmelampe) sein und sich erholen.

Wir versuchen die Besitzer zu finden, es könnte aber auch sein, dass Wali im Wald ausgesetzt wurde.

15. Januar 2022

Weiteres "Experiment" mit Mörsy 😻

Wir versuchen jetzt den Freigang ohne Windel und haben dafür noch 5 zusätzliche Katzenkistli aufgestellt. Vermutlich aufgrund ihrer Schwanzverletzung braucht Mörsy SOFORT ein Kistli, wenn sie den Drang verspürt. Bis jetzt hat Mörsy schon zwei der Kistli benutzt 🙏👍

Manchmal fragen wir uns, warum wir nicht gerade auf Karibik machen und die ganze Wohnung mit Sand auslegen 🥴🤣

Nein, im Ernst, Mörsy soll unbeschwerten Wohnungsgang geniessen dürfen. Die Windel ist ok, aber das anziehen war für sie keine Freude und dann mit der benutzten Windel rumlaufen ist auch nicht SO angenehm, darum jetzt dieses neue "Experiment".

Wir sind gespannt....

In Zusammenarbeit mit Handicapcats.ch - ein Herz für Handicap Katzen Schweiz

13. Januar 2022

Oma "Dünkeli" zieht ein

In Zusammenarbeit mit Handicapcats.ch - ein Herz für Handicap Katzen Schweiz haben wir Katzenoma "Dünkeli" gestern Abend beim Tierarzt abgeholt. 

Ihr Alter wird auf 23 geschätzt.

Dünkeli ist blind, dement und vermutlich auch grösstenteils taub.

Ausser der Schilddrüse sind ihre Blutwerte im Moment ok. 🙏

Vermutlich aufgrund ihrer Demenz macht Dünkeli ihre Geschäfte nicht immer ins Katzenklo und darum hätte sie in ihrem alten zuhause nicht mehr rein dürfen und hätte draussen leben müssen.

In ihrem Zustand wäre das ein Todesurteil gewesen. 😥

Wir haben unser Pflegezimmer mit Plastik ausgelegt, ganz viele Klos und Bettlis reingestellt. 

Heute Morgen waren nur zwei Pfützen auf dem Teppich und das grosse Geschäft in einem Bettli. Wir sind gespannt, wie es sich entwickeln wird.

Dünkeli soll die verbleibende Zeit noch in Sicherheit und mit Liebe verbringen dürfen 💙

4. Januar 2022

Überfahrenes Büsi geholt

 

Update: Besitzer wurden gefunden. 

Das Büsi kann jetzt beerdigt werden 🙏

 

Und noch ein trauriger Abschluss vom heutigen so schönen Tag.

Eben haben wir ein überfahrenes Büsi an der Strasse Häusernmoos-Huttwil geholt. Leider ist es nicht gechipt.

STMZ-Meldung ist gemacht und morgen bringen wir es zum Tierarzt um evtl. noch mehr Informationen zu erhalten.

RIP Tigerli 😢