Glücklich vermittelt

Snoopy und Solana die Herzensbrecher

Hallo wir sind die Geschwister Solana (w, tricolor) und Snoopy (m, schwarz-weiss getigert).
Zusammen mit unseren 3 weiteren Geschwistern wurden wir im Frühling 2022 auf einem Hof im Emmental geboren und bei der Tierlihilfe abgegeben.

Wir sind ein ganz härziges, anhängliches, verschmustes und liebes Katzenpaar.

Bei uns läuft der "Motor" quasi permanent und wir lieben die Aufmerksamkeit unseres Personals. Wir finden es auch ganz spannend, unseren Dosenöffnern überall hin zufolgen und zu schauen, was sie so machen.

 

Aktuell geniessen wir das Zusammensein mit den anderen Kitten auf der Pflegestelle. Wir wollen nur zusammen in ein neues Daheim ziehen.

Wichtig ist für uns, dass wir in einer verkehrsarmen Lage Freigang durch ein Katzentörli geniessen dürfen. Natürlich erst, nachdem wir mit ca. 6 Monaten kastriert wurden. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du uns auf unserer Pflegestelle im Emmental besuchen würdest.

Wir sind Leukose und FIV negativ getestet, geimpft, gechippt und gegen Parasiten behandelt.

Die Schutzgebühr beträgt CHF 600.- als Anteil an die Tierarztkosten.

Peppino der Selbstbewusste

Hallo ich bin Peppino und wurde ca. im April/Mai 2022 geboren.

Zusammen mit meinen zwei Schwestern wurde ich auf einem Hof im Emmental geboren und bei der Tierlihilfe abgegeben.

Ich bin ein selbstbewusster, aufgestellter und manchmal auch etwas frecher Kater.

So mag ich besonders Füsse/Zehen und spiele gerne damit.

Aktuell geniesse ich das Zusammensein mit den anderen Kitten auf der Pflegestelle und möchte darum gerne mit einem anderen Kitten in eine neues Daheim ziehen.

Ich kann mir aber auch vorstellen, zu einem bereits vorhandenen Büsi zu ziehen.

Wichtig ist für mich, dass ich in einer verkehrsarmen Lage Freigang durch ein Katzentörli geniessen darf. Natürlich erst, nachdem ich mit ca. 6 Monaten kastriert wurde. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich auf meiner Pflegestelle im Emmental besuchen würdest.

Ich bin Leukose und FIV negativ getestet, geimpft, gechippt und gegen Parasiten behandelt.

Die Schutzgebühr beträgt CHF 300.- als Anteil an die Tierarztkosten.

Pumi (Pumuckl) und Hunter

Die beiden süssen Kitten wurden von einer scheuen Katze auf einem Bauernhof geboren, wo alle Katzen kastriert sind. Die Katzenmama hat die Kleinen versteckt. Als sie aus dem Versteck kamen, bat der Bauer um Hilfe. Die Mama darf kastriert auf den Hof zurückkehren.

Alle waren sehr scheu am Anfang, fauchten wenn man in die Nähe kam und liessen sich nicht anfassen. Schnell haben sie grosse Fortschritte gemacht und lernen nun, den Menschen zu Vertrauen.

Die Brüder spielen immer zusammen und brauchen sich. Sie werden gemeinsam vermittelt mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. Nach der Kastration sollten sie nächsten Frühling wieder in den Freigang können, wie sie es sich bereits gewohnt sind von den ersten Lebenswochen.

Beide gehen problemlos ins Kistli.

Sie werden ab anfang September vermittelt:

-          FeLV/FIV negativ getestet

-          gegen Parasiten behandelt

-          2 x geimpft

-          Gechippt

 

Gerne dürfen sie in Nottwil besucht werden.

 

Vermittlungsgebühr pro Katze CHF 300.- als Anteil an die Tierarztkosten.

 

Pumi (Pumuckl) m, ca. Juni 2022

 

Pumi ist ein gesundes, verspieltes und sehr interessiertes Kitten. Er klettert sehr gerne – Vorhänge werden vor ihm nicht sicher sein. Er hat auch eine ruhige Seite und kuschelt gerne mit seiner Katzenmama. Er lässt sich streicheln, hochheben und legt sich auch schon neben seine vertrauten Menschen. Vor fremden Menschen hat er noch Angst, auch die Alltagsgeräusche im Haushalt sind ihm noch nicht vertraut.

Wir wünschen uns für ihn ein liebevolles zu Hause, welches ihm die Zeit gibt anzukommen und das Vertrauen in den Menschen weiter zu vertiefen.

 

Hunter m, ca Juni 2022

 

Hunter macht seinem Namen alle Ehre. Er ist ein Jäger und liebt es, Gegenständen hinterher zu jagen. Er lässt sich weniger gerne anfassen als sein Bruder. Aber auch Hunter kann man streicheln und hochheben. Da er sehr interessiert ist, vergisst er seine Scheu im Spiel und klettert auf den Menschen herum. Er muss ausgelastet werden, indem man regelmässig mit ihm spielt, damit er seine Energie loswerden kann.

 

Auch für ihn wünschen wir uns ein liebevolles zu Hause, welches ihm die Zeit gibt anzukommen und das Vertrauen in den Menschen weiter zu vertiefen.

NeroLina

weiblich

ca. 2 Jahre alt

kastriert

FIV und FeLV getestet

geimpft

 

Charakter: zutraulich und verschmust. NeroLina ist ein Findelbüsi und seit dem 30.03.2022 auf STMZ ausgeschrieben. Das heisst, ab dem 30.05.2022 darf sie in ein neues Daheim vermittelt werden. Da sich bis jetzt niemand gemeldet hat, gehen wir davon aus, dass sie nicht vermisst wird. 

Vom Charakter her eher als Einzelkatze geeignet.

Roberto

männlich

geboren Herbst 2021

kastriert

gechippt

FIV und FeLV getestet

geimpft

 

Charakter: Roberto braucht etwas Zeit, bis er sich auf Menschen einlässt. Zu Beginn war er recht zutraulich, dann musste er eine Weile Tabletten nehmen (wegen Giardien) und hat das Vertrauen wieder etwas verloren. Seit Anfang Mai macht er wieder grosse Fortschritte und je nach Situation geniesst er es ausgiebig, gestreichelt zu werden.

Fridolin, 10  Jahre alt

Fridolins Besitzerin ist verstorben. Er hat in den letzten Jahren nur in einer Wohnung gelebt, wir möchten ihm jetzt aber Freigang ermöglichen und suchen für den gesprächigen Fridolin ein neues Daheim in ruhiger Verkehrslage mit vorhandenem Katzentörli. Fridolin ist ein "Riesenbaby", hat ein sanftes Wesen und benötigt etwas Zeit, bis er Vertrauen fasst. Dann lässt er sich aber gerne streicheln. Mit anderen Katzen kommt er zurecht, auf der Pflegestelle lebt er mit einer Katze zusammen. Hunde und kleine Kinder kennt er wohl nicht und könnten zu stressig für ihn sein.

Fridolin ist kastriert, Leukose und FIV negativ getestet und wird noch geimpft und gechippt.

Er darf gerne bei uns in Häusernmoos besucht werden.

Vermittlungs-/Schutzgebühr CHF 250.-

Max und Moritz (Oktober 2021)

 

Die beiden Brüder Max und Moritz (vom Oktober 2021) suchen ein neues Daheim.

Sie stammen von einem Bauernhof im Emmental.

Es sind zwei aufgeweckte und neugierige Kater. Sie fassen schnell Vertrauen und werden zutraulich.

 

Sie werden nur an einen Platz vermittelt, wo bereits ein Katzentörli für den Freigang vorhanden ist.

Freigang ist ein Muss.

Gerne in eine ruhige, verkehrsarme Gegend. Ob sie Hunde und Kleinkinder kennen ist nicht bekannt, da sie aber noch jung sind, können sie sich sicher an beides gewöhnen.

 

Beide sind Leukose und FIV negativ getestet und werden noch geimpft und gechippt.

Die neuen Besitzer verpflichten sich, Max und Moritz mit ca. 6 Monaten kastrieren zu lassen.

 

Gebühr pro Katze CHF 250.-

Grace (Herbst 2021)

Grace hat zusammen mit ihrer Mutter und Schwester auf einem Campingplatz gelebt.

Sie ist noch etwas ängstlich bzw. vorsichtig. Aber sie beobachtet ganz neugierig, was um sie herum passiert und wird mit der Zeit auch Vertrauen fassen und zutraulicher werden.

 

Für Grace suchen wir ein Daheim wo bereits ein Katzentörli für den Freigang vorhanden ist.

Da sie in Gesellschaft gelebt hat, vermitteln wir sie nur an einen Platz, wo bereits ein Katzengespändli auf sie wartet.

Gerne an eine ruhige, verkehrsarme Lage.

Die neuen Besitzer müssen sich verpflichten, Grace mit ca. 6 Monaten zu kastrieren.

 

Grace ist Leukose und FIV negativ getestet, wird noch geimpft und gechippt.

Mörsy, Seniorin

DER Glückstag für Mörsy

Heute durfte Mörsy in ihr neues Daheim ziehen

Zu einer sehr lieben, pensionierten Frau, die Mörsy gerne so nimmt wie sie ist und ihr auch die Möglichkeit für einen gesicherten Freilauf, oder wenn Mörsy das wünscht, auch zu einem ganzen Freigang ermöglichen wird.

Die Katzen-WC's stehen schon überall bereit, damit Mörsy immer schnell ein WC erreichen kann.

Endlich wird Mörsy auch so richtig mit Streicheleinheiten verwöhnt und darf ihr Leben geniessen

Zugegeben, ein paar Abschiedstränen sind geflossen aber natürlich überwiegt die Freude, dass Mörsy jetzt ein richtiges Daheim hat

Säru Kammermann: wir haben uns erlaubt, Dein Geschenk, das Futtergeschirr mit ihrem Namen darauf, ins neue Daheim mitzugeben. Hoffe, das ist für Dich in Ordnung.

Liebe Mörsy wir wünschen Dir ein langes und glückliches Leben

In Zusammenarbeit mit Handicapcats.ch - ein Herz für Handicap Katzen Schweiz

Kevin (September 2021)

Kevin stammt von einer Kastrationsaktion und wurde auf der Pflegestelle noch eine Woche geschöppelet. Zusammen mit seinen 3 Geschwistern hat er sich prächtig entwickelt und ist jetzt ein neugieriger, aufgeweckter junger Kater, der auch gerne mal in den Arm genommen werden will.

 

Für Kevin suchen wir ein neues Zuhause mit Freigang an verkehrsarmer Lage. Der Zugang muss durch ein Katzentörli gewährleistet sein. Kevin wird nur zu einem Katzen-Gspändli vermittelt. Die neuen Besitzer verpflichten sich, Kevin mit ca. 6 Monaten kastrieren zu lassen.

 

Kevin ist FIV & FeLV (Leukose) negativ getestet, geimpft und gechippt.

 

Er darf gerne auf der Pflegestelle in Häusernmoos besucht werden.

Kimmy (September 2021)

Kimmy stammt aus einer Kastrationsaktion. Zusammen mit ihren 3 Geschwistern hat sie sich prächtig entwickelt und ist jetzt eine neugierigere, aufgeweckte junge Katze.

 

Für Kimmy suchen wir ein neues Zuhause mit Freigang an verkehrsarmer Lage. Der Zugang muss durch ein Katzentörli gewährleistet sein. Kimmy wird nur zu einem Katzen-Gspändli vermittelt. Die neuen Besitzer verpflichten sich, Kimmy mit ca. 6 Monaten kastrieren zu lassen.

 

Kimmy FIV & FeLV (Leukose) negativ getestet, geimpft und gechippt.

 

Sie darf gerne auf der Pflegestelle in Häusernmoos besucht werden.

Kenny (September 2021)

Kenny stammt aus einer Kastrationsaktion. Zusammen mit seinen 3 Geschwistern hat er sich prächtig entwickelt und ist jetzt ein neugieriger, aufgeweckter junger KaterKatze.

 

Für Kenny suchen wir ein neues Zuhause mit Freigang an verkehrsarmer Lage. Der Zugang muss durch ein Katzentörli gewährleistet sein. Kenny wird nur zu einem Katzen-Gspändli vermittelt. Die neuen Besitzer verpflichten sich, Kenny mit ca. 6 Monaten kastrieren zu lassen.

 

Kenny ist FIV & FeLV (Leukose) negativ getestet, geimpft und gechippt.

 

Er darf gerne auf der Pflegestelle in Häusernmoos besucht werden.